• ein starkes Bildungssystem. Dieses trägt wesentlich zur Chancengleichheit innerhalb der Gesellschaft bei. Auch am Herzen liegen mir Freifächer wie Musikunterricht, Kochschule und Austausche mit den anderen Sprachregionen der Schweiz.
  • ein breites Kulturangebot für Jung & Alt und für verschiedene Interessen; sprich eine Förderung von Bands, Jugendtreffs, Orchestern, Theater, Sportvereinen, Filmanlässen, Museen etc.

    WEIL KULTUR DAS SALZ IN UNSERER SUPPE IST !

  • den Ausbau einer sicheren Veloinfrastruktur anstatt platzraubender Autostrassen.

    DAS VELO ALS IDEALE, NACHHALTIGE UND GESUNDE LÖSUNG FÜR DIE REGIONALE MOBILITÄT !

  • selbstverständlich eine intakte Umwelt als Lebensgrundlage.

    FÜR DEN WASSER- UND ENERGIEKANTON AARGAU ! 

  • genügend günstige Krippenplätze. Diese ermöglichen, dass beide Elternteile arbeiten können. 

Auf nationaler Ebene stehe ich ein für:

  • die Einführung der Elternzeit. Weil ich als „Frau im gebärfähigen Alter“ auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr diskriminiert werden will.
  • Gleichstellung aller Geschlechter, inkl. der Ehe für alle.
  • eine moderne, soziale Dienstpflicht für die Schweizer Bürger*innen aller Geschlechter anstelle der obligatorischen Wehrpflicht für Männer.
  • Eine sofortige Schliessung der Flüchtlingslager in Italien und Griechenland, inkl. Aufnahme von Schutzbedürftigen bei uns.
  • eine regional angepasste Landwirtschaft mit gesicherter nationaler Grundversorgung, tiefer Umweltbelastung, fairen Löhnen und Nahrungsmittelpreisen
  • genügend Anreize für Forschung & Entwicklung

Auch für diese Themen soll sich der Kanton Aargau einsetzen!